COVID-19 Informationen und Sicherheit

Was kann ich besuchen

Rovinj, eine charmante Stadt an der istrischen Küste, ist voll von historischen, künstlerischen und geografischen Sehenswürdigkeiten, die während Ihres Urlaubs einen Besuch wert sind.

 
Genießen Sie die mittelalterliche venezianische Architektur, die das Stadtzentrum durchdringt und sich in die maritime Atmosphäre der Stadt einfügt. Wenn Sie einfach nur der Stadtatmosphäre entfliehen möchten, ist der Waldpark Zlatni rt im Bereich des alten Steinbruchs ein idealer Ort, um sich zu entspannen und die Natur zu genießen. Auf der anderen Seite, wenn Sie das endlose Blau des Meeres ruft, besuchen Sie die zahlreichen Inseln im Rovinj-Archipel.
 
Nachfolgend finden Sie unsere Empfehlungen für einen erfüllten Urlaub, das Kennenlernen der Vergangenheit der Stadt und das Erleben der wunderschönen istrischen Natur.
 
 
HISTORISCHE SEHENSWÜRDIGKEITEN
  • Rovinjs Altstadt - Die Altstadt von Rovinj ist ein guter Ausgangspunkt, um den Rest der Stadt zu besichtigen. Es ist voller wunderschöner, farbenfroher Gebäude, die Aufmerksamkeit erregen. Wenn Sie durch die gepflasterten Straßen gehen, möchten Sie sich schnell verirren und die venezianische Architektur entdecken, die diese Stadt durchdringt.
  • Kirche der hl. Eufemije - Das berühmteste historische Denkmal in Rovinj ist ein Ort, an dem Sie den Charme dieser Altstadt genießen können. Klettern Sie auf den Kirchturm und lassen Sie sich von der Magie des blauen Meeres auf der einen Seite und der Intrige des Waldes auf der anderen Seite verzaubern. Die Kirche selbst wurde an der Stelle errichtet, an der die Kirche von hl. George und benannt nach der Heiligen Euphemia, der während der Folter durch Diokletian Gott treu blieb. Die Legende besagt, dass keiner der damaligen Bewohner von Rovinj Ihren Sarkophag auf den Hügel bringen konnte, bis eines Tages ein Junge mit seinen zwei Kühen erschien und sie, auf Fürsprache der Heiligen Eufemija, Ihre sterblichen Überreste an den heutigen heiligen Ort brachte.
  • Franziskanerkloster - Dieses Barockgebäude befindet sich in der De Amicis Straße (Friends Street, übersetzt aus dem Lateinischen). Erkunden Sie die 300 Jahre alte Bibliothek und das Museum für sakrale Artefakte auf dem Klostergelände.
 
INSTITUTIONEN
  • Museum der Stadt Rovinj – Lernen Sie die Geschichte der Stadt an einem Ort. Neben einer Bibliothek mit über 30.000 Büchern und alten Schriften über die Stadt werden Sie von Museumskuratoren mit verschiedenen, wertvollen Kunstwerken und Sehenswürdigkeiten im Stadtgebiet bekannt gemacht.
  • Rovinj Aquarium - Das Aquarium ist Teil des Meeresforschungszentrums des Ruđer Bošković Instituts und bietet seinen Besuchern ein unvergessliches Erlebnis des maritimen Lebens an der Adria. Entdecken Sie die Vielfalt, die die Adria in ihren blauen Tiefen verbirgt. Hier sehen Sie den Grund, warum die Adria als eine der saubersten Meere der Welt bekannt ist und warum die Menschen diese Gebiete seit der Antike bewohnt haben.
  • Batana Ecomuseum – Entdecken Sie die Geschichte der Rovinj-Schifffahrt in dem Batana Museum. Hier können Sie traditionelle Rovinj-Flachbodenschiffe, die im Mittelalter mit der Verarbeitungsqualität, Geschwindigkeit und Ausdauer den venezianischen Schiffen parieren konnten. Erfahren Sie alles darüber, wie Schiffe gebaut wurden, wie sie gesegelt wurden und warum Rovinj-Seeleute mit ihrer Hilfe als die besten Seeleute der nördlichen Adria bekannt waren. 
 
GEOGRAPHISCHE SEHENSWÜRDIGKEITEN
  • Insel hl. Andrew - Die größte Insel im Rovinj-Archipel ist auch als Rote Insel bekannt. Nur 15 Minuten mit dem Boot von Rovinj entfernt, ist es ein idealer Ausflugsort für Liebhaber der Natur und der interessanten Vergangenheit. Darauf befindet sich ein Benediktinerkloster, das im Laufe der Jahre in eine Burg, eine Kirche und ein nie fertiggestelltes und schließlich vergessenes Mausoleum umgewandelt wurde.
  • Die Insel Banjol - Diese Insel ist in geographisch korrekter Terminologie eine Klippe unweit der Küste von Rovinj. Auf einer Fläche von nur 6.000 Quadratmetern ist Banjol ein faszinierender Ort, an dem sich eine wunderschöne Höhle verbirgt.
  • Figarola und Figarolica – diese kleinen, unbewohnten Inseln befinden sich gegenüber dem Kap Muča. Während Figarola eine große unbewohnte Insel von 28.000 Quadratmetern ist, ist Figarolica eine interessante kleine Klippenfläche, die viermal kleiner ist als die Insel Banjol. Diese Inseln sind eine wunderschöne kleine Oase im Norden der Adria, ideal für einen ruhigen Tagesausflug.
  • Zlatni Rt - Dieser Waldpark ist eine der größten Attraktionen in Rovinj. Aufgrund seines Layouts ist es ein idealer Ort für verschiedene sportliche Aktivitäten wie Laufen, Radfahren und Freeclimbing. Da das Gebiet für Fahrzeuge gesperrt ist, ist dieser Waldpark ein großartiger Familienplatz mit einigen versteckten Stränden, an denen Sie den ganzen Tag entspannen können.

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bessere Benutzererfahrung anzubieten. Für weitere Nutzung dieser Webseite klicken Sie bitte auf "Ich stimme zu". Cookies-Einstellungen können in Ihrem Webbrowser konfiguriert werden und für mehrere Informationen, klicken Sie hier. Ich stimme zu